Der pH-Wert

Der pH-Wert dient der wissenschaftlichen Bestimmung. Mit seiner Hilfe kann ermittelt werden, ob eine Flüssigkeit sauer oder basisch ist. Des Weiteren lässt sich durch den pH-Wert auch feststellen, ob der Körper eher basisch oder übersäuert ist. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, den eigenen pH-Wert des Körpers zu ermitteln. Die einfachste besteht jedoch darin, sich für wenige Sekunden ein spezielles Indikatorpapier unter die Zunge zu legen. Dieses ist in jeder Apotheke erhältlich. Anschließend kann an einer pH-Skala abgelesen werden, wie stark der Körper übersäuert ist. Je heller der Test ausfällt, desto saurer ist der Körper. Fällt das Ergebnis jedoch dunkelblau aus, dann bedeutet dies, dass der Körper nicht übersäuert ist. Mehr tipps für einen ausgeglichenen Säure Basen Haushalt – heir!

Übersäuerung des Körpers

Der pH- Wert des Körpers ist veränderlich und stark durch die Ernährung zu beeinflussen.
Ist der Körper sauer, dann bedeutet dies, dass ein Ungleichgewicht des Säure-Basen-Haushalts vorliegt. Durch dieses Ungleichgewicht können Gelenkablagerungen, Verdauungsprobleme und Kopfschmerzen begünstigt werden. Der Übersäuerung des Körpers lässt sich jedoch einfach vorbeugen, indem dem Organismus regelmäßig basische Lebensmittel oder ein spezielles Basenpulver zugeführt wird. Basische Lebensmittel sind vor allem Obst und Gemüse, Kräuter und Salate. Diese verbessern den pH-Wert. Aus diesem Grund sollten saure Lebensmittel wie Milchprodukte, Fleisch und Fisch stets mit einer ausreichenden Menge basischer Lebensmittel kombiniert werden. Außerdem ist es ratsam auf den Konsum von kohlensäurehaltigen Getränken, Kaffee und Säfte zu verzichten. Es ist jedoch darauf hinzuweisen, dass es bei einer Ernährungsumstellung einige Wochen dauern kann, bis der Körper ein basisches Milieu erreicht. Nach dieser Phase jedoch, herrscht im Körpersystem wieder ein Gleichgewichtszustand. Diese Homöostase wird das persönliche und körperliche Wohlbefinden erheblich steigern.

Vorteile einer basischen Ernährung

Eine basische Ernährung erhöht die eigenen Leistungs- und Konzentrationfähigkeit und der Körper wird weniger anfällig für Verdauungsprobleme, Gelenk- und Kopfschmerzen. Auch Alltagsmüdigkeit und Hautprobleme lassen sich mit einem ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt optimal in den Griff bekommen. Die Berücksichtigung und Kontrolle des eigenen pH-Wertes ist daher unverzichtbar für ein vitales Leben und körperliche Gesundheit.